Franziska Bosse

Architektur

Malerei,  Stadtplanung 

Seit 2005 ist Franzi auf dem RAW in Friedrichshain,

damals kam sie von einer Weltreise zurück und hat sich unter vielen Projekten für das RAW entschieden.
Sie ist Bühnenbildnerin, Malerin und freie Architektin.


Schon mit 17 hat sie erste Architektur-Entwürfe gemacht und von 1996 – 2001 schließlich Architektur studiert. Für die beiden Atelierhäuser, das Verwaltungsgebäude und das Beamtenwohnhaus übernahm sie die Bauleitung für die Brandschutzarbeiten. 

Was macht für dich das Arbeiten auf dem RAW aus?
„Das hier so viele Künstler:innen sind mit denen ich mich vernetzen kann, ich kann spontan Kollegen:innen begegnen und das interdisziplinäre Arbeiten.“