Über uns

Die RAW Kultur L e.G. ist die kulturelle Dachorganisation des Soziokulturellen Zentrums auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain mit über 80 ansässigen Projekten. In mehreren Gebäuden sind hier seit 1999 Ateliers, Werkstätten, Probe- und Unterrichtsräume, Zirkustrainingsräume, Kinder- und Jugendangebote, kulturell-gastronomische Veranstaltungsorte, ein Kletterzentrum sowie eine Skaterhalle ansässig.

Unsere Ziele

 

Das Hauptziel der RAW Kultur L e.G. ist die Projektierung, Sicherung und Weiterentwicklung des soziokulturellen L als Zentrum diverser Projekte. Dabei geht es um die Förderung der einzelnen Akteur*innen und Projekte sowie um das Soziokulturelle Zentrum als Ganzes mit seinen Synergieeffekten und Kooperationspotentialen. Zielgruppen sind somit ebenso vielfältig wie Angebote, barrierefreier Zugang und inklusive Konzepte werden vorrangig gemeinsam entwickelt und umgesetzt. Als Genossenschaft liegt somit unser Fokus auf der Bündelung und Unterstützung der projektübergreifenden soziokulturellen Arbeit.

 

Ein Soziokulturelles Zentrum leben

Der Kern der Soziokultur liegt im kulturellen, sozialen und politischen Diskurs unterschiedlichster Menschen und der Aneignung künstlerisch-kultureller Praktiken. Das Entwickeln, Aufzeigen und Durchführen von Veranstaltungen, Angeboten und Formaten, die diesen Austausch und damit die gesellschaftliche Teilhabe fördern, sind elementare Aufgabenbereiche der soziokulturellen Arbeit, deren konkrete Unterstützung und Erweiterung als wichtigstes Unterziel der RAW Kultur L e.G. gelten soll. Angebotsvielfalt aufzeigen Um die zahlreichen Mehrwerte der Projekte auf dem RAW Kultur L sichtbar zu machen, unterstützt die Genossenschaft diese durch gezielte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben Website und Presseverteiler baut die Genossenschaft Social-Media-Kanäle auf und sorgt mit Printmaterialien und Werbemitteln für die Erhöhung der Bekanntheit des RAW Kultur L und seiner Projektpartner*innen. Diese Instrumente dienen dazu, die Reichweite und Auslastung der soziokulturellen Projekte auf dem RAW zu erhöhen.

 

Projekte unterstützen und entwickeln

Viele der soziokulturellen Veranstaltungen, Angebote und Projekte auf dem RAW-Gelände werden ehrenamtlich organisiert. Dies führt dazu, dass Ressourcen nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen und daher spannende Ideen nicht oder nur rudimentär umgesetzt werden können. Als Genossenschaft wollen wir hier Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass die volle Kreativität, die auf dem Gelände schlummert, ausgeschöpft wird. Dies soll durch konkrete finanzielle, infrastrukturelle oder personelle Unterstützung der Projektpartner*innen bei der Umsetzung ihrer Veranstaltungen, Angebote und Projekte erfolgen. Gleichzeitig organisiert die RAW Kultur L eG selbst Kulturveranstaltungen, künstlerische Projekte und soziokulturelle Angebote (wie Workshops, Kurse, Beratungen oder Diskussionsveranstaltungen).

 

Vernetzung stärken

Die Beteiligungs- und Diskussionskultur wollen wir durch die Art und Weise, in der wir Formate organisieren und Entscheidungen fällen, stärken. So laden wir zur Realisierung von Veranstaltungen, Projekten und Angeboten die Projektpartner*innen zu themenbezogenen Projektgruppen ein. Zur Einbindung der Nachbarschaft wurde bereits eine Stadtteilwerkstatt organisiert. Dieses Format, sowie einige andere (Nachbarschaftscafé, Diskussionsveranstaltungen etc.) sollen weiter entwickelt werden.

 

Städtebauliche Entwicklung begleiten

Eine weitere essentielle Aufgabe der Genossenschaft liegt in einer adäquaten Begleitung der städtebaulichen Entwicklung auf dem RAW-Gelände. Ziel ist es, Strukturen und Rückkopplungsmechanismen zu bilden, um die Stimme der Soziokultur in diese Entwicklung einzubringen. Das Zentrum steht im Rahmen des städtebaulichen Planungsverfahrens mit dem Eigentümer und dem Bezirk in Verhandlungen über eine neue Trägerschaft. Daher unterstützt die RAW Kultur L e.G. die Projekte auch mit der Bereitstellung von Fachexpertise (z.B. anwaltliche Beratung).

 

Ihr wollt noch mehr über die Ziele der Genossenschaft erfahren? Sehr gut! Zu diesem Zwecke haben wir ein kleines Manifest verfasst, welches ihr hier als PDF einsehen und herunterladen könnt.

Unsere Struktur

Die RAW Kultur L Genossenschaft besteht aktuell aus 18 Mitgliedern. Wobei Mitglieder sowohl Einzelpersonen, Vereine bzw. Häusergemeinschaften und Betriebe mit einem gültigen Mietvertrag auf dem RAW-Gelände werden können. Die Mitglieder wählen sowohl den 3-köpfigen Aufsichtsrat als auch den Vorstand. Dieser besteht derzeit aus vier Mitgliedern und kümmert sich um die Einstellung von Projektstellen und Honorarkräften, welche die Verwaltung übernehmen und die kulturelle Arbeit auf dem RAW-Gelände koordinieren.

Vorstand und die Projektstelle

Der aktuelle Vorstand ist wie folgt zusammengesetzt:

 

Erreichen könnt ihr den Vorstand unter: vorstand@raw-kultur-l.de

In unserer Geschäftsstelle arbeitet Phillip Wilke als Projektstelle. Das Büro befindet sich im 3. Stockwerk des Verwaltungsgebäudes auf dem RAW-Gelände. Aktuell ist dieses unregelmäßig besetzt. Ihr erreicht die Geschäftsstelle unter: kommunikation@raw-kultur-l.de, Tel. 01514 2018732